Reiner Ludwig, 30 Jahre Wärmepumpen-Fan

„Stiebel läuft seit 30 Jahren“

| 0| 24

Wasser-Wasser-Waermepumpe-sorgt-für-Waerme-im-Haus

Die 80er: Ölkrise in Deutschland. Die Endlichkeit der Rohstoffvorkommen drängt zu dieser Zeit vermehrt ins öffentliche Bewusstsein. „Der Wunsch nach Unabhängig stieg je höher der Ölpreis wurde“, erinnert sich Bauherr Reiner Ludwig. Das beeinflusste auch seine Wahl des Heizsystems in seinem Eigenheim.

 

Als Familie Ludwig 1987 ihr Haus baut, steht für sie eins fest: „Wir wollen unabhängig von endlichen Ressourcen sein.“ Ludwig ist technisch interessiert, entdeckt die Wärmepumpen-Technik für sich. Umweltenergie zu nutzen, um es wohlig-warm im Haus zu haben, faszinierte Ludwig. „Die Marke STIEBEL ELTRON steht für Qualität. Also stand für mich schnell der Hersteller fest. Ich will im meinem Heizungskeller den Mercedes der Wärmepumpen“, sagt er. Mit dem Wunsch mit Wärmepumpen-Technik sein Zuhause zu heizen, sucht er sich ein Grundstück, das zur Wärmepumpe passt.

Zeit, Wasser ins Feuer zu gießen:

Statt einer Ölheizung setzt Familie Ludwig auf Wasser-Wasser-Wärmepumpen

„Wir haben dann gezielt nach einem Grundstück gesucht, wo wir das Grundwasser als Energieträger nutzen können – und auch gefunden“, sagt er. Seine Planung: Die Kombination aus einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe für die Wärme und eine Warmwasser-Wärmepumpe fürs warme Wasser.

Reiner-Ludwig-ist-seit-30-Jahren-Waermepumpen-Fan

Das war vor 30 Jahren. Zufrieden sitzt Reiner Ludwig vor seinem Kamin. „Der ist übrigens nur zur Zierde, wir haben ihn noch nicht einmal angemacht“, erzählt Reiner Ludwig, „es war einfach nicht nötig.“ Seine Wärmepumpen machen zuverlässig ihren Job: „Stiebel läuft und läuft und läuft“, erzählt er begeistert von seinem Schätzchen. Seit 30 Jahren hält die umweltfreundliche Heiztechnik sein Zuhause warm. Die Kombination von zwei Wärmepumpen würde so heute nicht mehr verbaut werden, weiß auch Ludwig. „Die Anlage ist überdimensioniert. Eine Wärmepumpentechnik reicht aus. Aber zu der Zeit war die Technik relativ neu und wir wollten auf Nummer sichergehen.“ Zwar sind die Ölpreise heutzutage moderat, doch die Entscheidung von damals bereut er nicht. „Es ist Technik, die all die Jahre treu funktioniert. Ich bereue nicht! Ich bin begeistert!“

 „Die Wärmepumpe gehört zur Familie“

Wasser-Wasser-Wärmepumpe-und-Warmwasser-Wärmepumpe-aus-den-80ernGenug geplaudert, es geht in den Heizungskeller, der Technik einen Besuch abstatten. Die neuen Modelle kennt der Hausherr, er hat recherchiert. Die Technik interessiert sie nach wie vor. „Natürlich hat sich auch die Technik weiterentwickelt und ist mit den Jahren noch effizienter geworden“, weiß der Rentner. So richtig trennen mag sie sich von ihrer Wärmepumpe nicht – nach all den Jahren gehört die Wärmepumpe irgendwie zur Familie. „Eine Saison läuft sie noch…“, ist er sich sicher und klopft zufrieden auf sein altes Schätzchen.

Und Sie? Welche Wärmepumpe haben Sie in Ihrem Zuhause? Jetzt kommentieren!

Weitersagen:
Hinterlassen Sie einen Kommentar