Benedikt Friedrich, ambitionierter Bauherr

Klare Entscheidung für die Wärmepumpe!

| 0| 4

„Ich habe mich im Vorfeld erst einmal selbst über das richtige Heizsystem für unser Haus informiert. Optionen ausgelotet, Hersteller studiert und beim Fachhandwerker nachgefragt“, erzählt Benedikt Friedrich. “Für die innenaufgestellte Luft | Wasser-Wärmepumpe haben wir uns ganz bewusst entschieden.”

Seit einigen Wochen bewohnen die Friedrichs ihr neues Eigenheim in Gerolzhofen. An den Außenanlagen wird noch gearbeitet, doch die Wärmepumpe läuft bereits zuverlässig. Melanie Kaiser-Friedrich lächelt, wenn sie von dem Eifer ihres Mannes berichtet, das Haus zu planen. “Er hat sich sehr intensiv informiert”, bestätigt sie. Der Mathe- und Physiklehrer hat viel Arbeit in die Planung des Hauses gesteckt: “Ich weiß hier über so ziemlich jedes Detail Bescheid – einzige Ausnahme ist vermutlich die Planung der Wasserleitungen”, gibt er lachend zu.

Im 354 Quadratmeter großen Haus der Friedrichs sorgt eine WPL 19 I von STIEBEL ELTRON für angenehme Temperaturen. Besonderheit des Heizsystems ist der wassergeführte Kamin, der Dank des Pufferspeichers eingebunden werden kann.

Die richtige Antwort auf viele Anforderungen

“Mir war von Anfang an klar, dass ich mit erneuerbaren Energien heizen will. Die beste Lösung ist da die Wärmepumpe. Da es eine Luft | Wasser-Wärmepumpe sein sollte, ich aber kein Außenteil im Garten wollte, habe ich nach einer innenaufgestellten Variante gesucht. Mit der WPL 19 I habe ich da die beste Lösung für uns gefunden.” Die von Benedikt Friedrich ausgewählte Wärmepumpe ist zudem invertergeregelt. Sie passt sich also dem momentanen Wärmebedarf des Hauses an, statt immer unter Volllast zu arbeiten.

Inverter_Luft_Wasser_Waermepumpe_Speicher

Großer Pluspunkt der Wärmepumpe: Sie erreicht eine Jahresarbeitszahl von 4,52, sodass die Friedrichs die Innovationsförderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einsacken konnten.

Das Paar, das Ende 2018 Nachwuchs erwartet, freut sich auf die kommenden Jahre in ihrem Haus, das sie umweltfreundlich und zukunftssicher beheizen. “Für die Zukunft können wir uns auch die Ergänzung des Systems mit einer Photovoltaik-Anlage vorstellen”, meint Benedikt Friedrich.

Auf der Suche nach der richtigen Wärmepumpe für Ihr Eigenheim? Lassen Sie sich doch ein kostenloses, unverbindliches Angebot eines qualifizierten Fachpartners machen: www.stiebel-eltron.de/angebotsservice

Weitersagen:
Hinterlassen Sie einen Kommentar