Karlheinz Reitze, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing | STIEBEL ELTRON

Herr Reitze, was gibt’s Neues?

| 2| 85

Endspurt: Samstag endet die Messe ISH in Frankfurt am Main. STIEBEL ELTRON präsentiert spannende Innovationen aus den Bereichen Warmwasser, Erneuerbare Energien, Klima und Raumheizung – ein Stand voller Energie. Das Messe-Team freut sich auf einen regen Austausch mit Ihnen. Unseren Stand finden Sie in Halle 8 | B41.

Was gibt’s 2015 Neues? Karlheinz Reitze, STIEBEL ELTRON Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, stellt im Video einige Highlights vor und spricht mit Energy Life über Musik unter der Dusche, gute Noten und Tipps für einen vollen Geldbeutel.

 

 

Waren Sie auf der ISH? Oder haben Sie Fragen zu unseren Produktneuheiten? Jetzt kommentieren!

Weitersagen:
Kommentare
  1. Hallo Frau Redeker,

    vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Zwar handelt es sich bei der Präsentation auf einer Messe und den aktuellen Herausforderungen der aktuellen Situation um zwei völlig verschiedene Dinge, dennoch möchte ich einmalig kurz dazu Stellung nehmen:

    Die Entscheidung, Stellen abzubauen, ist der Geschäftsführung sehr schwer gefallen. Alle Maßnahmen wurden und werden mit dem Betriebsrat abgestimmt. Die Marktsituation ist schwierig. Darum ist es gerade jetzt wichtig, unseren Kunden unsere neuen Produkte und Lösungen zu zeigen – dafür ist die Messe ISH eine ungemein wichtige Plattform. STIEBEL ELTRON bietet 2015 viele neue, innovative Produkte, neue Tools und neue Services. Wir glauben fest daran, dass wir damit begeistern und überzeugen können, denn unsere Kunden zu überzeugen und neue Kunden zu gewinnen – genau das ist jetzt so wichtig. Auch mit den neuen Produkten und Lösungen, von denen einige im Video gezeigt werden.

    Herzliche Grüße
    Mareike Köster

    Mareike Köster | STIEBEL ELTRON
  2. 120 stellen

    Es ist ja schön das das alles präsentiert wird aber was ist mitten 120 stellen ab gebaut werden sollen. Aber da brauch sich ein Geschäftsführer natürlich keine Gedanken drumherum mache, Hauptsache sein verdienst stimmt. Oder werden diese stellen auch durch zeitarbeitsfirmen ersetzt?

    redeker
Hinterlassen Sie einen Kommentar